Logo Home SAC JS SF
2019:JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezemberArchiv:Fotos + BerichteDeine Fotos übermitteln:Foto-Upload

Skitour Arnitriste
G-Tour, Sonntag 03. März 2019

Leitung: Hans Bigler
Hans musste die Tour auf Sonntag verschieben, da die Wettervorhersage besser war. Trotzdem nahmen noch 21 Mitglieder teil. Wir fuhren mit Pws in Richtung Sörenberg, Panoramastrasse, Tourenparkplatz. Nach der LVS Kontrolle starteten wir in zügigem Tempo der Panoramastrasse entlang dem Gipfel entgegen. Drei mal mussten wir leicht abwärts gehend den Bach überqueren. Nun begann der Aufstieg hinauf zur Alp Mittelst Arni. Nach einer kurzen Pause auf der Alp, erklärte uns Hans den Rest des zu bewältigenden Aufstiegs. Das Tagesziel war zu diesem Zeitpunkt in der Morgensonne gut sichtbar. Nun eine kleine Abfahrt mit den Fellen zum Bach hinunter, hier begann der Schlussaufstieg zum Gipfel. Ganz sachte wurde es alpiner, die Aussicht auf die umliegenden Gipfel immer schöner. Etwa 100 Hm unter dem Gipfel wurden Spitzkehren und Sicherheitsabstände notwendig weil es immer steiler wurde. Schon hatten wir das Ski Depot erreicht. Nun hiess es Felle abmontieren. Die restlichen Höhenmeter zum Gipfel erkraxelten wir zu Fuss. Die Aussicht von dort oben war grandios. Wegen der steigenden Temperaturen durften wir leider nicht zulange verweilen und machten uns bereit zur Abfahrt. War das ein Genuss da die Schneeverhältnisse super waren. Das Mittagessen nahmen wir beim Bach unten ein. Nach einer halben Stunde hiess es die Felle wieder aufziehen für einen kurzen Gegenaufstieg um noch etwas mehr Abfahrt auskosten zu können. Beim Bach unten im Tal angekommen, montierten wir die Felle ein letztes Mal. Ein kurzes Stück zum Parkplatz hinunter konnten wir noch auf dem Strässchen fahren. Danke dir Hans für die schöne Abwechslungsreiche Tour im Namen aller Teilnehmenden. Für die kompetente Führung und die Planung. Auch ein Dank den helfenden Tourenleiter.
Edith Gerber

 

© SAC Sektion Grosshöchstetten 1999 - 2019: 20 Jahre!